Wir wollen ...

... eine nachhaltige Dorfentwicklung und ein Bürgerzentrum für alle, welches eine aktive und konstruktive Kommunikation ermöglicht. Zukünftige Bebauungen müssen in unser Dorf passen und die jeweilige örtliche Verkehrssituation berücksichtigen.

Wir wollen ...

... für Familien ein interessanter Standort sein und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stärken. Eine verlässliche Kinderbetreuung, ein e gute Schule sowie sichere Schulwege sind uns wichtig. Des Weiteren möchten wir die Jugend-, Vereins- und ehrenamtliche Arbeit fördern.

Wir wollen ...

... in Hausen generationen- und behindertengerechte Lebensbedingungen schaffen. Besonderes Augenmerk liegt hier auf einer guten ärztlichen Versorgung, nahen Einkaufsmöglichkeiten und dem öffentlichen Bahn und Busnetz

Huuse soll Huuse bliebe - für des stöhn mir zämme!

Zukünftige Bebauungen

Zukünftige Bebauungen


Markus-Pflüger-Heim


Bürgerzentrum


MBB-Park


Verkehr

Regio S-Bahn und Buslinie


Hausen mobil? - Für Jung und Alt!


Zebrastreifen

Wir werden uns im Gemeinderat dafür einsetzen, dass in der Mitteldorfstraße ein Zebrastreifen errichtet wird. Durch den Durchgangsverkehr vom Maienberg und die vielen parkenden Autos ist diese Stelle vor allem für Schulkinder gefährlich – im Dunklen werden sie zwischen den parkenden Autos schnell übersehen. Unter bestimmten Umständen lässt sich ein Zebrastreifen auch in einer 30er Zone errichten, denn die Sicherheit steht in der Verkehrsplanung an oberster Stelle.

Falls ein Zebrastreife nicht genehmigungsfähig sein sollte, können Gemeinde und Landkreis immer noch eine bauliche Querungshilfe errichten: Die Fahrbahn wird an der Stelle verengt und die Warteflächen für Fußgänger werden durch Blumenkästen abgegrenzt. So sind auch Schulkinder, die die Straße überqueren, gut für Autofahrer zu sehen.

Vereine, Kultur und Bildung

Vereine unterstützen


Kultur im Hebeldorf


Schule und Kindergarten


Positionspapier zu den aktuellen Themen im Dorf

Beschlüsse der Mitgliederversammlung zum MBB-Park, der Park- und Verkehrssituation, Umgang der Gemeinde mit der DSGVO, Neubauplanung/Dorfgestaltung sowie Energie- und Wärmeversorgung.